SASTRA
ANNUAL
BLOG
2021

08.12.2021

SAMMELAKTION für Geflüchtete an der polnisch-belarussischen Grenze

Auch im Dezember haben wir wieder Sachspenden gesammelt. Diese waren für Geflüchtete an der polnisch-belarussischen Außengrenze der EU bestimmt. Vor allem Powerbanks, Handys, Funktionsunterwäsche und winterfeste Outdoorbekleidung wurden gebraucht.

Hier noch einmal der Flyer mit allen Angaben zu Bedarf, Abgabeort und Zeiten:

Folgende Dinge konnten wir dank der großzügigen Spendenbereitschaft der Dresdner am 15.12. 2021 zum Lagerhaus von WIR PACKEN'S AN transportieren, von wo aus sie weiter ins Bedarfsgebiet befördert wurden:

ThermoUnterw. 8 Kombis / ThermoUnterw. 20 Hosen / ThermoUnterw. 200 Langarm Herren / ThermoUnterw. 200 Kurzarm Damen / Handschuhe 11Paar / Mützen 6 St. / Socken 78 Paar / Schals 2 St. / Jacken 20 St. / Hosen 7 St. / Pullover 9 St. / Schuhe 10 Paar / Isomatten 13 St. / Schlafsäcke 7 St. / Zeltplane 1 St. / Heringhaken 34 St. / Spannseil 1 St. / Pads 4 Pack / Slipeinlagen 1 Pack / Arztseife 4 St. / Zahnbürsten 21 St. / Bodylotions 6 St. / Shampoo 1 St. / Handcreme 6 St. / Zahnpastatabs 2 Gläser / Reisekit 1 St. / Campingkocher 1 St. / Thermotassen 2 St. / Taschenlampen 4 St. / Powerbanks 13 St. / Handy 1 St.

Aus der Vereinskasse und von den großzügigen Spenden kauften wir hauptsächlich Powerbanks, Thermounterwäsche, Skibekleidung, Taschenlampen und Isomatten. Ganz besonderer Dank geht an die Firma SPORT BÖCKMANN, die uns mit hilfreichen Sonderangeboten entgegenkam und an den OXFAM SHOP vom Dresdner Schillerplatz, der die Aktion mit Spenden aus seinem Sortiment unterstützte.

Das an uns überwiesene Geld mit "Grupa Granica" im Verwendungszweck haben wir auf das Konto von Dom Otwarty (eine NGO des GrupaGranica-Kollektivs) weiterüberwiesen und selbst noch einmal etwas dazugegeben.


HERZLICHEN DANK für die Spenden!!!

Den Weiterverlauf des Transports nach Polen dokumentieren WIR PACKEN'S AN auf ihrer Facebook-Seite.

Hier der Link


Als Infomaterial zu dieser Sammlung möchten wir auf zwei aktuelle Reporte über die Situation vor Ort verweisen. Der erste ist vom NGO-Kollektiv GRUPA GRANICA selbst herausgegeben. Der zweite darunter von HUMAN RIGHTS WATCH. Beide Reporte sind auf Englisch.

GRUPA GRANICA arbeitet gerade auch an einer deutschen Fassung, nicht zuletzt, weil sie auf die Unterstützung von deutscher Seite aus dringend angewiesen sind. Sobald er fertig ist, werden wir den Link dazu hier posten.




Download als pdf



Hier der Link zur Website von HUMAN RIGHTS WATCH mit dem Report ⟨englisch⟩ als pdf zum Download:

hrw.org/report/2021

13.11.2021

Filmvorführung | THE GAME

Als Abschluss der Sachspenden-Sammlung für obdachlose Geflüchtete an der bosnisch-kroatischen Außengrenze der EU

Eine Dokumentation von Manuela Federl über den waghalsigen Weg, den Geflüchtete nach Europa antreten. Ein unwägbares Risiko, wenn neben internationalen Hilfsorganisationen auch Schlepper und Polizei als Player auftreten.



04.11.2021

SAMMELAKTION für Geflüchtete in Bosnien

Es ist wieder soweit: Wir sammlen für obdachlose Geflüchtete in Bosnien.

Als frisch gegründeter Verein verfügt SASTRA über noch kein ausreichendes Budget, um selbst bis Bosnien oder die belarussische Grenze fahren zu können. Aus diesem Grund unterstützen wir mit euren Beiträgen wie im letzten Winter Vereine und Organisationen, die bereits über entsprechende Ressourcen verfügen.

Diesmal geht es um einen Aufruf von SOS BALKANROUTE, die am 14.11. in Linz für Geflüchtete in Bosnien sammeln. Daher beenden wir die Sammlung in Dresden am 13.11. und fahren sie am nächsten Morgen nach Österreich.

Wir bitten zuvor darum, Spenden nicht mit Entsorgen zu verwechseln und den Bedürftigen mit Respekt und Nächstenliebe zu begegnen.

Dafür und für Eure Bereitschaft, zu Spenden, jetzt schon ein RIESENDANKE!

Hier der Flyer mit der Bedarfsliste, die es bitte unbedingt zu berücksichtigen gilt und mit Angaben zu Ort und Zeiten für das Abgeben der Spenden:

Das Ergebnis der Sachspenden-Sammlung ist wieder einmal überwältigend. Innerhalb gut einer Woche öffneten die Dresdner ihre Herzen und spendeten:

17 Unterwäschen
54 Paar Socken
70 Hosen
83 Lang-/Kurzarmshirts
140 Pullover
90 Winterjacken
47 Paar Schuhe
27 Paar Handschuhe
67 Schals
90 Mützen
23 Schlafsäcke
5 Isomatten
15 Decken
15 Zelte
3 Taschenlampen
9 Thermoskannen
15 Rucksäcke
1 Großpackung FFP2 Masken
sowie eine großzügige Summe Geld zur Finanzierung der Fahrt.

Wir danken allen Beteiligten für ihre großen und kleinen Beiträge, dem Neustadt-Ticker für das Posten unseres Aufrufs, allen Lokalitäten, in denen wir den Aufruf aushängen durften.

Und natürlich SOS BALKANROUTE, die nach einer weiteren Sammlung in Innsbruck die Sachen aus Dresden mit einem Sattelschlepper an die bosnische Grenze transportieren, um sie dort gemeinsam mit weiteren Hilfsorganisationen an die bedürftigen Menschen zu verteilen.

HERZLICHEN DANK!!!

SASTRA
ANNUAL
BLOG
2022
SASTRA
HOME

kontakt(at)sastra.info

0177 911 3160
Fritz-Reuter-Str. 10
01097 Dresden